Spannender Reitervergleichswettkampf in der Wiesenau



Auch in diesem Jahr fand in unserem Stall am 2. und 3. Oktober, das bei Jung und Alt beliebte Hausturnier statt. Von der Führzügelklasse, über den einfachen Reiterwettbewerb, E- und A-Dressur, E- und A-Springen bis zum Highlight dem Staffettenspringen massen sich die Reiter in freundschaftlicher Rivalität. Das Alter der Teilnehmer umfasste das Spektrum von 10 Jahren bis nahezu an die 70 Jahre.

Das dieses Hausturnier ein voller Erfolg war, lag vor allem am super Wetter, aber auch an den vielen, helfenden Händen. Nicht zu vergessen an der tollen Richterin, Jutta Bodden-Weisang, die nicht nur einfach richtete, sondern jeden mit konstruktiver Kritik zu motivieren versuchte.

Es gab wie immer nur Gewinner und keine Verlierer und jeder Teilnehmer durfte eine Schleife und einen Preis von dem dank der Sponsoren reichlich bestückten Gabentisch entgegennehmen.

Auch das kalt/warme Buffet ließ an beiden Tagen keine Wünsche offen. Durch die zahlreichen Spenden war wieder eine große Auswahl zusammen gekommen.

An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an die Veranstalter, Spender und alle Helfer.


Hier nun einige Bilder von der Veranstalltung:

Die Meldestelle
Die Meldestelle

Die Vorbereitungen Die Vorbereitungen
Die Vorbereitungen

Die Dressuraufgabe
Die Dressuraufgabe

Die Chefin und ihr Gefolge vor dem Springen
Die Chefin und ihr Gefolge vor dem Springen

Gespanntes Warten auf den ersten Reiter
Gespanntes Warten auf den ersten Reiter

Die Springprüfung
Die Springprüfung

Das Stafettenspringen

Reiter Läufer
Erst der Reiter --------------------- Dann der Läufer