Turnier für Quadrillen auf dem Gut Ettenhausen am 26.11.2005


Auch in diesem Jahr ist unsere Quadrillengruppe in Ettenhausen gestartet und war sehr erfolgreich, obwohl Bruno, der Esel, sich auf dem Absatz umdrehte und sofort wieder aus der großen Reithalle von Gut Ettenhausen flitzte.
So mussten die zwölf mexikanischen Gauchos mit ihren quietschgelben Bömmeln am Sombrero und den kunterbunten Ponchos ohne Bruno auskommen. Wenn das mal gut geht...

Aber auch so präsentierten die zwölf Reiter in ihrer Acht-Minuten-Kür, die mit "Spiel mir das Lied vom Tod" begann, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Lektionen in Schritt, Trab und Galopp.

Die Musik passte wie die Faust aufs Auge und wurde in ideenreiche Figuren umgesetzt. Klasse. Das fanden auch die Dressur-Richterinnen Michaela Lott und Tanja Ludwig und belohnten unsere Gruppe mit 22,7 Punkten: 6,6 für den sportlichen Wert, 8,2 für die musikalische Gestaltung und 7,9 in der C-Note für die Kostümierung. Diese reichte für einen sehr sehr knappen Sieg.

Die beiden Zweitplazierten, vom Gut Heiderhof in Vinxel und vom Gut Großenbusch am Niederberg, waren nur um 0,1 Punkte schlechter. Dazu unser Glückwunsch!

Bei der Siegerehrung war Bruno dann doch dabei, um den Pokal mit in Empfang zu nehmen.

Die Siegerehrung

Wer noch weitere Bilder von den Quadrillen hat kann diese gerne uns zu schicken.

Bilder schicken