Alljährliches Adventreiten in der Reitschule Hannelore Heiß Wiesenau Wachtberg-Pech


Bei schönstem Winterwetter (es war kalt aber trocken und sonnig) trafen sich ca. 200 reitsportbegeisterte Zuschauer in der Reitschule Hannelore Heiß in Wachtberg-Pech. Auch in diesem Jahr stellte Hannelore Heiß eine Quadrille mit 16 Reitern vor, die in ihrem Programm wieder faszinierende Figuren hatten.

Das sonntägliche Training (Musikreiten) scheint gefruchtet zu haben und alle Figuren endeten da, wo sie hin sollten. Unterstrichen wurde die Reiterei durch dezente Weihnachtsmusik.

Als zweite Vorführung kam das Voltigieren mit dem Pferd Shadow. Da zwei Kinder kurzfristig wegen Krankheit ausgefallen sind, mussten Christine Steinmeister und Patricia Gerhardt das Programm umstellen. Dies tat der akrobatischen Leistung der restlichen 9 Kinder aber keinen Abbruch. Sie zeigten im Schritt und im Galopp ihr Können, in dem sie alleine, zu zweit oder sogar mit dreien auf dem Pferd turnten.

Als krönenden Abschluss zeigte die Wiesenau ihre 12er Quadrille, mit der sie eine Woche zuvor auf dem Quadrillentag in Ettenhausen gegen 5 andere Quadrillen siegreich hervorging. Die Reiter verkleidet als mexikanische Gauchos untermalt von mexikanischer Musik zeigten ihre Figuren mit Souveränität. Das Publikum ging mit der Musik mit und zeigte sich begeistert.

Zum Schluß bedankte sich Frau Heiß bei dem Publikum und bei den zahlreichen Helfern, die auch dieses Jahr wieder für ein reibungslosen Ablauf sorgten, gleichzeitig wies sie auf den 3.Advent 2006 hin, wobei dann der Beginn auf 16:00 h geschoben wird.

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr, nach dem Grundsatz:

Gesundheit und Glück, und alles andere wie et kütt



Hier noch ein paar Bilder.


Wer noch andere Bilder vom Adventsreiten besitzt kann diese uns gerne zu schicken.

Bilder schicken