Reitervergleichswettkampf am 03.10.2008

Obwohl die Wettervorhersage strömenden Regen gemeldet hatte, hatte Petrus doch ein Einsehen, und pünktlich zum Reitervergleichswettkampf am 03.10.2008 gab es nicht nur Sonnenschein, sondern auch strahlende Gesichter und gute Laune bei Veranstalter, Reitern und Besuchern.

Die insgesamt 155 Starts verteilten sich auf 10 Prüfungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden vom Einfachen Reiterwettbewerb bis zum A-Springen Als besonderes Highlight wurde dieses Jahr erstmals eine Mannschafts E-Dressur angeboten, bei der die jeweils drei Teilnehmer zu eigener Musik und in dazu passenden phantasievollen Kostümen ritten.

Im Springen fand das Staffeten Springen seine Höhepunkt. Hierbei sind zwei Reiter im Pacour, die sich in der Mitte des Pacours durch eine Gertenübergabe abwechseln. Da die zahlreichen Zuschauer die Paare energisch anfeuerten gab es einen Spannenden Kampf.

Eine ebenso kritische wie auch wohlwollende Richterin fanden die 84 Reiter in Frau Jutta Bodden-Weisang. Für jedes Alter und jeden Ausbildungsstand gab es eine passende Prüfung, an deren Ende es zufriedene Gesichter nicht nur bei den Siegern gab.

Auch in diesem Jahr konnte sich jeder Teilnehmer auf eine Schleife und einen Ehrenpreis freuen.

Das bewährte Team der Reitschule und viele freiwillige Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Das wochenlange intensive Training für dieses “Hausturnier” hat sich gelohnt - aber schon finden die Vorbereitungen für das Weihnachtsschaureiten am 14.12.2008 statt!
Hier die Bilder, allerdings leider nur 4 Stück, da mir bis jetzt keine weiteren brauchbaren Bilder vorliegen.

Wer noch Bilder besitz kann mir die gerne zu kommen lassen: Bilder schicken | Bilder hochladen